Skip to main content

Warum Heimwerker eine Tischkreissäge brauchen

Warum Heimwerker eine Tischkreissäge brauchen Viele scheuen vor dem Kauf einer ordentlichen Tischkreissäge zurück. Stattdessen versuchen sie sich an Aufgaben mit ihrer Handkreis- oder Kappsäge, welche mit einer Tischkreissäge deutlich einfacher zu bewältigen wären. Der Grund: Sie sind sich oft der Vorteile einer Tischkreissäge nicht bewusst.

Höhere Leistung

Ein großer Vorteil, welcher eine Tischkreissäge mit sich bringt, ist ihre vergleichsweise höhere Leistung. Im Allgemeinen liegt der Watt-Bereich höher, als der von Handkreissägen. Das ermöglicht eine höhere Sägegeschwindigkeit und höhere Belastungen. Daraus resultieren saubere Schnitte und schnelles Arbeiten.

Meistens ermöglichen Tischkreissägen auch eine höhere Schnitttiefe.

Effizientes Ausführen von Serienschnitten

Besonders bei Serienschnitten, wie dem Schneiden von passgenauen Leisten, kann die Tischkreissäge punkten. Mit einer mobilen Säge muss für saubere Schnitte eine Schneidschiene verwendet werden. Diese muss vor jedem Schnitt neu justiert werden, und wenn sie nicht lang genug ist, muss man oft nachfassen.
Bei Tischkreissägen muss lediglich einmal der Anschlag eingestellt werden, woraufhin man eine Vielzahl gleicher Werkstücke in Akkordtempo herstellen kann.
Mehrmaliges Messen und Markieren kann man sich dadurch sparen. Auch kann einem der Schnitt oder die Schiene somit nicht mehr verrutschen.

Sichere Führung des Schneidmaterials

Der offensichtliche Vorteil der Tischkreissäge offenbart sich bereits in ihrem Namen: Tischkreissäge.
Die sichere Auflage in Verbindung mit Parallelanschlägen und Zubehör wie einem Schiebestock und Schiebeschlitten ermöglichen sauberes und bequemes Arbeiten.
Mit dem passenden Unterstelltisch schafft man sich zugleich eine optimale Arbeitshöhe. Der eigene Rücken bedankt sich für die bequemere Haltung.

Die Tatsache, dass man das Werkstück über die Säge führt, und nicht (wie bei einer Handkreissäge)
die Säge über das Werkstück, vereinfacht auch das Bearbeiten von kleineren bzw. schmaleren Hölzern. Beim Schneiden mit einer Handkreissäge fehlt hier oft einfach der Platz, um das Werkstück gefahrlos festzuhalten oder zum Beispiel mit einer Zwinge zu befestigen.

In Kombination mit einem Schiebestock gestaltet sich der Schnitt mit einer Tischkreissage einfacher – und sicherer.


Ähnliche Beiträge

Welche Schrauben für Inbusschlüssel geeignet sind

Welche Schrauben sind für Inbusschlüssel geeignet? Innensechskantschrauben sind auch unter dem Namen Inbus bekannt. Diese Schrauben eignen sich ausgezeichnet für Verbindungen von Schrauben, wo die Schraubenköpfe schwer zugänglich sind. Mit Hilfe eines Inbusschlüssels reicht es bei diesen Schrauben aber aus, wenn der Kopf von oben zugänglich ist, so wie zum Beispiel durch ein Loch. Dafür […]

Inbusschlüssel Preisvergleich

Der Inbusschlüssel Preisvergleich als Kaufhilfe Mit dem Preisvergleich können Sie schnell und unkompliziert die aktuellen Preise der besten Inbusschlüssel miteinander vergleichen. Vergleichen lohnt sich immer und bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man sich überlegen welche besonderen Features der zukünftige Inbusschlüssel haben sollte. Der Inbusschlüssel Preisvergleich hilft nur bei der Budget-Frage Das heißt, […]

Inbus Steckschlüsselsatz von Proxxon

Lassen Sie sich beim Proxxon Steckschlüsselsatz „Hex“ nicht täuschen. Dahinter verbirgt sich nämlich ein Steckschlüsselsatz mit Inbus Einsätzen. Der Begriff „Hex“ kommt aus dem englischen und wird dort häufig verwendet. Inbusschlüssel sind in Amerika unter dem Namen „Hex Wrench“ bekannt. Dieser Inbus Nusskasten  von Proxxon ist einfach Klasse und aufgrund der enormen Qualität sicherlich eine […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *