Skip to main content

Die Erfindung des Inbusschlüssel

Die Erfindung des Inbusschlüssel liegt mehr als 100 Jahre zurück. Das Problem um 1900 war der Maschinenbau mit den vielen Unfällen. Diese Unfälle ereigneten sich durch schier unscheinbare Zeitgenossen. Die Rede ist von den Schrauben, bzw. besser gesagt von den hervorstehenden Schraubenköpfen. Es musste eine Lösung her und zwar schnell.

Erfindung des Inbusschlüssel kam nicht zufällig

Im Gegensatz zu vielen anderen Erfindungen, die durch Zufall entstanden, wurde der Inbusschlüssel regelrecht entwickelt um eine grosses Problem zu beseitigen. Die Arbeiter in den Maschinenfabriken klagten über die herausstehenden Schraubenköpfen. Da die Gänge zwischen den Maschinen gerade einmal Schulterbreit waren kann man sich vorstellen wie oft sich der Overall an den Schraubenköpfen verhing.

Um dem ein Ende zu setzen, forschten Entwickler an einer Lösung mit versenkten Schraube. Nur die versenkte Schraube musste irgendwie gedreht werden. Dazu brauchte man ein zuverlässiger Mitnahmeprofil, welches auch hohe Belastungen aushält. Lesen Sie dazu auch aus welchem Material Inbusschlüssel bestehen. Um 1910 patentierte sich ein Mann namens William G. Allen sein Herstellungsverfahren für Innensechskantschrauben. Aus diesem Grund wird in den USA der Inbusschlüssel auch als Allen Key bezeichnet. Die ganze Geschichte finden Sie auf Wikipedia.

Der Name INBUS

Ein Wort noch zum Namen Inbus. INBUS steht für „Innensechskantschraube Bauer und Schaurte“. Daher entstand der Name einfach einer Abkürzung, bzw Erfindung des Innensechskantschlüssels.


Ähnliche Beiträge

Erdungskabel mit 100K Ohm Widerstand

Viele Menschen folgen momentan dem neuen Trend mit der Erdung des Körpers, auch Grounding genannt. Dabei wird ein Erdungskabel Draussen vor dem Haus in die Erde gesteckt und ein Kabel ins Innere des Hauses gezogen. Dann schliesst man daran ein Erdungslaken fürs Bett an oder direkt an Hand oder Fuss. Viele Do It Yourself Konstruktionen […]

Modellbau Werkzeug

Das Modellbau Werkzeug, dass heute vorgestellt wird wurde nicht getestet. Trotzdem möchten wir dieses Werkzeug etwas näher beleuchten, da gerade Multifunktionswerkzeug einen besonderen platz in unserem Portal hat. Die Möglichkeiten mit solchem Multifunktionswerkzeug sind immens. Zudem ist der Preis besonders gut, denn man bekommt für kleines Geld mehrere Werkzeuge, die man sonst einzeln teuer bezahlen […]

KS Tools T-Griff Kugelkopf 9tlg. 2-12mm Inbusschlüssel

Der KS Tools Innensechskantschlüssel-Satz ist das Non-Plus-Ultra im Profi-Bereich. 9 T-Griff Inbusschlüssel befinden sich im praktischen Koffer. Der Winkelstiftschlüssel-Koffer ist bei diesem Anbieter ein besonderer Pluspunkt, da vergleichbare Anbieter lediglich lose Winkelschlüssel-Sätze  in Polybeuteln verkaufen. Die Besonderheit des Winkelschlüsselsatzes mit T-Griff von KS Tools sind die brünierten Rundköpfe mit denen selbst bei schwer zugänglichen Stellen […]



Kommentare

Demi 14/07/2018 um

Wusste gar nicht, dass der Inbusschlüssel so eine Geschichte hat, wirklich interessant!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *