Skip to main content

T-Griff Inbusschlüssel aus dem 3D Drucker

Wie man einen L-Form Inbusschlüssel zu einem T-Griff Inbusschlüssel formt. 

Das ist kein Hexenwerk und einen Schraubstock mit Hammer brauchen wir für dieses Kunstwerk auch nicht. Der Trick besteht darin, eine perfekte Schale für unseren L-Form Inbusschlüssel herzustellen. Das funktioniert am besten mit einem 3D Drucker.

Was sind 3D Drucker und wie funktionieren sie?

Ein 3D Drucker besteht aus einem Gehäuse und einer Druckplatte im inneren dieses Gehäuses. Darüber befindet sich ein sogenannter Extruder, der das Plastik zum schmelzen bringt. Das kann man mit einer Heißklebepistole vergleichen.

Denn wie bei einer Heißklebepistole, zieht der Extruder das kalte Plastik Filament hinein und bringt es zum schmelzen. Mit dem geschmolzenen Plastik wird dann das Objekt auf die Druckplatte geformt und zwar Schicht für Schicht.

Woher weiß der 3D Drucker, was er drucken soll?

Dafür gibt es Druckdateien, die man entweder über eine direkte Verbindung zum PC oder über eine SD-Karte überspielt. Diese Druckdateien kann man mit Baukästen selber erstellen, oder man lädt sich fertige Druckdateien herunter.

3D DruckerWie im Bild zu sehen ist, besteht die Druckdatei aus einem virtuellen Objekt, dass dem 3D Drucker genau sagt, wie lang jede einzelne Mikroschicht sein soll

Wie funktioniert die Verwandlung eines Winkelschlüssels zu einem T-Griff.

Der eigentlich Griff besteht aus einem simplen Plastikkörper. Der Clou daran ist der Schlitz oberhalb für den kurzen Schenkel und das Loch zum Durchstecken des langen Schenkels.

Man schiebt den Winkelschlüssel demnach durch das Loch und erhält durch den gedruckten Griff einen T-Griff Inbusschlüssel. Das vorgestellte Modell besitzt nach dem Druck sogar noch einen Einkerbung die die Größe in mm angibt.

Die 3D Druckdatei Inbusschlüssel-Griff gibt es kostenlos als Datei zum herunterladen.

Woher bekommt man einen 3D Drucker?

Mittlerweile werden 3D Drucker auch schon in Baumärkten ausgestellt. Aber das Internet ist sicherlich die beste Wahl um sich einen 3D Drucker auszusuchen. Auf einem Werkzeug-Portal im Internet wurde zum Beispiel der Dremel 3D Gerät vorgestellt, den Namen kennen viele Handwerker sicherlich als nützliches Allroundwerkzeug mit den vielen Funktionen. Aber Dremel hat den Trend erkannt und produziert nun auch 3D Druckmaschinen.

Bei 3D Druckern gibt es mittlerweile so viel Modelle, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Trotzdem kann man bei der schier riesigen Anzahl von verschiedenen Modellen schnell die Übersicht verlieren. Ein Griffe aus den 3D druckerTipp ist ein 3D Testportal  in dem alle gängigen Modelle nach Preisen und besonderen Funktionen sortiert sind. Das ist besonders praktisch, wenn man vorerst überhaupt keinen Plan von solchen Geräten hat.

Egal wie man sich entscheidet, mit einem 3D Druckgerät kann man allerlei schöne Dinge herstellen. Wie in unserem Beispiel mit dem T-Griff Aufsatz erklärt wurde, kann man Dinge drucken, die in der heimischen Werkstatt oder Werkzeugkoffer eine Bereicherung darstellen können.


Ähnliche Beiträge

Was tun, wenn die Toilette verstopft?

Viele Menschen haben es schon einmal erlebt, Toilette verstopft, was nun?. In den meisten Fällen ist der Zeitpunkt dafür sehr ungünstig. Meist ist dann der gute Rat teuer, auch wenn es einige Hilfsmittel für die WC-Verstopfung gibt. In den meisten Fällen ist die Behebung mit einfachen Hausmitteln sehr zeitaufwendig.

Smartphone Werkzeug

Reparatursets für Smartphones! Zacro® 21 in 1 Profi-Werkzeug-Reparatur-Set. Das Tool-Kit für Handys, Smartphones und Multimediageräte. Auch für andere Kleingeräte nützlich und Inklusive Mikrofasertuch. Für kleine Reparaturarbeiten am eigenen Smartphone, um zum Beispiel ein Display-Wechsel zu vollziehen, gibt es Smartphone Werkzeuge. Unzählige iPhones, iPads, iPods und Smartphones lassen sich im Handumdrehen selbst reparieren. Zumeist teure Handyreparaturen […]



Kommentare

JoSchu 11/04/2021 um

Zum Drucken wäre ein Link dazu sehr hilfreich!

Antworten

admin 12/04/2021 um

Selbstverständlich. Hier der Link zur Druckdatei

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *